barre Rückbildung by einzigartICH


Rückbildungsgymnastik um Deinen Beckenboden und Deine Mitte zu stärken

Das von uns entwickelte barre Rückbildungskonzept soll Dir dabei helfen, Deine Stärken wieder zu entdecken und Deinen Beckenboden sowie Deine Körpermitte nach den Anstrengungen von Schwangerschaft und Geburt zu kräftigen.

Warum ist Rückbildung so wichtig? 

In der Schwangerschaft wird das Gewebe durch Hormone weicher. Vor allem im Beckenbereich spüren wir Frauen dies oft durch Schmerzen im ISG (Iliosakralgelenk) und im Bereich der Symphyse. Dies ist wichtig, damit sich das Becken während der Geburt weiten und das Kind zur Welt kommen kann. Zudem ist der Beckenboden wie ein Sprungtuch, welches das Gewicht der Organe trägt. Im Falle einer Schwangerschaft kommt da noch ein erhebliches Zusatzgewicht dazu (6-18kg). Während den neun Monaten Schwangerschaft hat der Beckenboden keine Pause - er muss das Zusatzgewicht die ganze Zeit tragen. 

Der Rücken wird durch die Schwangerschaft ebenfalls stark belastet, denn durch den wachsenden Bauch verändert sich die Haltung. Die Bauchmuskulatur wird stark überdehnt und verliert ihre Funktion. Die Bauch-und Rückenmuskeln sind Gegenspieler und es braucht immer beide, um Stabilität zu gewährleisten. 

Ein starker Stabilisationsgürtel und eine aufrechte Haltung sind wichtig, damit Du im Alltag Probleme wie Rückenschmerzen, Inkontinenz, Verspannungen, etc. vermeiden kannst und so gestärkt und mit einem guten Körpergefühl Deinen neuen Mami-Alltag bewältigen kannst. Und auch für den Wiedereinstieg in den Sport ist eine gute Rückbildung elementar.

Und auch nach dem Rückbildungskurs ist es sehr wichtig, am Ball zu bleiben und weiterhin etwas für Beckenboden-, Rücken- und Bauchmuskulatur zu tun. Dies können regelmässige Übungen zu Hause sein (Tipps und Übungen findest Du auf unserer Facebook-Seite oder auf Instagram), der Wiedereinstieg in Deinen gewohnten Sport oder Du wechselst nach dem Rückbildungskurs in unsere barre concept Stunden.